VILLA KUNTERBUNT
kunterbunt VILLA KUNTERBUNT villa VILLA KUNTERBUNT links VILLA KUNTERBUNT kontakt
PSYCHOLOGISCHES ZENTRUM – Unterleitner
SYSTEMISCHE THERAPIE Spari
PSYCHOTHERAPIE
Straschek
MOTOTHERAPIE Lang
MOTOTHERAPIE Schmuck 
PEKIP Lang
HOLISTIC PULSING Zöhrer
FRÜHFÖRDERUNG & FAMILIENBEGLEITUNG Therapie West

PEKiP® Prager – Eltern-Kind – Programm

Susanne LANG
     SI-Mototherapeutin
     PEKiP-Gruppenleiterin
     Lehrerin u. Legasthenietrainerin

Standort:

8530 Deutschlandsberg, Soloplatz 1/II (VILLA KUNTERBUNT)


Kontakt:
Telefon: 03462 5415
Email: susanne-lang@aon.at



Spiel- und Bewegungsanregungen für Eltern mit ihren Babys im 1. Lebensjahr

„Die Bewegung ist eine der wichtigsten Ausdrucksformen und ebenso ein Grundbedürfnis des physischen und psychischen Lebens des Kindes im frühesten Lebensalter.“ (Jaroslav Koch)

Über Bewegung lernt das Baby die Welt kennen. Feinfühlige Begleitung und angemessene Anregungen der Erwachsenen begünstigen seine Entwicklung.
So entsteht im ersten Lebensjahr eine ganz individuelle Beziehung zwischen der Mutter, dem Vater und ihrem Kind.

Das Prager-Eltern-Kind-Programm

PEKiP® ist ein Konzept der Gruppenarbeit für Eltern mit ihren Kindern im 1. Lebensjahr. Ziel des PEKiP® ist, Eltern und Babys in dem sensiblen Prozess des Zusammenfindens zu begleiten und zu unterstützen.
Einmal pro Woche treffen sich Mütter in einer kleinen Gruppe in einem vorbereiteten Rahmen mit ihren Babys (in etwa von der 6. Lebenswoche bis ca. zum 12. Monat) für 1 ½ Stunden, tauschen sich aus und bekommen Spiel- und Bewegungsanregungen auch für zuhause.

PEKiP® ermöglicht Ihnen

  • die Entwicklungsbegleitung Ihres Babys im 1. Lebensjahr
  • die Vertiefung Ihrer Beziehung zu Ihrem Baby
  • Kontakt zu anderen Müttern und ihren Babys
  • erste Kontakte und Erfahrungen für Ihr Baby mit Gleichaltrigen

PEKiP® ist ein eingetragenes Warenzeichen und gesetzlich geschützt.
PEKiP-Gruppen können nur von ausgebildeten GruppenleiterInnen mit PEKiP-Zertifikat durchgeführt werden.

Susanne Lang – Zu meiner Person:

Nach der Matura in Deutschland studierte ich Sport, Geschichte und Pädagogik an der Universität Essen und absolvierte nach der Referendarzeit als Lehrerin die private Fachschule für Motopädie und Bewegungstherapie in Dortmund.
Seit 1985 bin ich in Österreich, ich bin verheiratet, habe 2 Kinder und unterrichtete in der Volks- und Hauptschule Haltungsturnen sowie auch Geschichte, Deutsch und Kunst (die beiden letzteren Unterrichtsgegenstände absolvierte ich an der Pädagogischen Hochschule in Graz).

Seit 1986 bin ich im Heilpädagogogischen Kindergarten Deutschlandsberg und in der IZB Deutschlandsberg sowie beim Magistrat Graz im Kindergartenbereich tätig. Seit vielen Jahren führe ich in diesem Zuge mototherapeutische Förderungen in der Volksschule Deutschlandsberg und Eibiswald durch.

Seit 2005 arbeite ich als PEKiP-Gruppenleiterin in der Entwicklungsbegleitung von Babys im 1. Lebensjahr.

Seit März 2011 bin ich in der Villa Kunterbunt in Deutschlandsberg tätig.